SCHÜLER AM BAUHAUS-BATZ-FLOCON-HOFMANN-LEPPIEN-WEINFELD


Das Bauhaus ist im Jahr seines 100jährigen Jubiläums in aller Munde. Die Reformschule, die 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet wurde, bestand gerade mal 14 Jahre, wechselte zweimal den Standort und zweimal den Direktor. Dennoch prägt sie unsere Ästhetik durch ihren sachlichen Stil bis heute nachhaltig.

Mit den vorgenannten Künstlern waren wir persönlich befreundet; wir hatten ihnen schon in Ravensburg und später in Stuttgart Themenausstellungen gewidmet, mit begleitenden Katalogen (vergriffen).

Wir laden Sie herzlich ein zum Midissage-Abend am Freitag, 15.03.2018 um 19:00 Uhr um gemeinsam den Spuren des Bauhauses zu folgen.

Vielleich nutzen Sie auch die Gelegenheit, schon vor der Midissage diese Ausstellung zu sehen. Sie wird ab sofort in der Galerie Pohlandstraße 19 gezeigt und wir würden uns freuen, Sie zu begrüßen – vorab oder zur Middisage.

Die Ausstellung „Schüler am Bauhaus“ wird bis zum 19.04.2019 gezeigt.